Nachrichten Tostedt

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 3 Minuten 42 Sekunden

Ambulanter Hospizdienst bietet Trauergruppen für Kinder und Jugendliche an

20. Oktober 2017 - 14:22
ce. Winsen. Zwei Trauergruppen für Kinder und Jugendliche, die einen Angehörigen verloren haben, bietet ab November der Ambulante Hospizdienst des Kirchenkreises Winsen an. "Damit erweitert der Dienst sein Angebot, schwerkranke und sterbende Menschen ehrenamtlich zu begleiten, um ein ganz wichtiges Element", sagt Andrea Kenne, die die Gruppenarbeit gemeinsam mit Pia Kraft koordiniert. Ermöglicht wird das neue Angebot durch die jüngste Spendenaktion "Hand in Hand für Nordeutschland" des NDR. Sie unterstützte die Hospizarbeit in Norddeutschland. Der Winsener Hospizdienst hatte sich mit einem Konzept für Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen beworben. Jetzt kam die gute Nachricht: Über den Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verband werden Fördergelder aus der Benefiz-Aktion zur Verfügung gestellt. Sie reichen allerdings nicht aus, um das gesamte Projekt zu finanzieren. "Die Fördergelder sind eine sehr gute Basis. Ohne 'Hand in Hand für Norddeutschland' hätten wir dieses Projekt nie starten können", freut sich Andrea Kenne. Sie wird jetzt nach weiteren Fördergeldern Ausschau halten. Der Schulungskurs für die Mitarbeiter, die die Gruppen betreuen werden, läuft bereits. "Wenn Kinder und Jugendliche einen geliebten Menschen verlieren, ist nichts mehr wie früher", so Andrea Kenne. "Wir möchten den Betroffenen in der Gruppe Zeit und Raum zum Austauschen geben und über den Verlust zu sprechen.". Es werde aber auch gespielt, themenbezogen gebastelt und gemalt. Nur wer seine Trauer zulasse und auch durchlebe, könne sie gut verarbeiten. Kinder in ihrer Trauer wahrzunehmen und sie ihrem Alter entsprechend zu begleiten, ist den Hospiz-Mitarbeitern dabei ganz wichtig. Mit dem Trauercafé, das jeweils am zweiten Sonntag im Monat in Winsen stattfindet, mache man bereits sehr gute Erfahrungen, ergänzt Pia Kraft, Mit-Koordinatorin beim Hospizdienst. 29 ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich sowohl um das Trauercafé als auch um die Begleitung von schwerstkranken und...
Kategorien: Nachrichten

Jesteburg verliert 0:2 in Bremen

20. Oktober 2017 - 12:30
(cc). Die Fußballfrauen des VfL Jesteburg mussten ihre dritte Niederlage in Serie hinnehmen. Im Auswärtsspiel der Regionalliga Nord gab es für das VfL-Team eine 0:2 (0:0)-Niederlage bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen. Nachdem Jesteburgs treffsichere Andrea Ludewig in der 27. Spielminute einen Elfmeter verschossen hatten, ging es torlos in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang schlug es zweimal im VfL-Gehäuse ein (52. und 72. Minute). Zum nächsten Heimspiel erwartet der Tabellenneunte VfL Jesteburg am Sonntag, 22. Oktober, 14 Uhr, den Tabellennachbarn TSG 07 Burg Gretesch.
Kategorien: Nachrichten

Jugendturnier im AZL Luhmühlen

20. Oktober 2017 - 7:30
(cc). Am Sonntag, 22. Oktober, findet in den Reithallen des Ausbildungszentrums Luhmühlen (AZL) ein Jugendturnier in Dressur und Springen bis zur Zwei-Sterne-A-Klasse für Teilnehmer bis 21 Jahre um den Sparkassen Cup statt. Teilnehmen werden 155 Reiter mit 235 Pferden bei rund 300 Starts. Das Turnier beginnt um 7 Uhr mit einer Dressurprüfung der Klasse E. Für vielseitige Nachwuchsreiter stehen kombinierte Prüfungen auf dem Programm.
Kategorien: Nachrichten

Rock- und Pop-Chor "LoChorMotion" präsentiert Programm "Abgemurkst"

19. Oktober 2017 - 14:26
ce. Geesthacht. Sein neues Programm "Abgemurkst" präsentiert der Lüneburger Rock- und Pop-Chor "LoChorMotion", dem auch Mitglieder aus dem Kreis Harburg angehören, am Samstag, 21. Oktober, um 19 Uhr im Geesthachter Oberstadt-Treff (Dialogweg 1). Die Sängerinnen und Sänger wollen einen Mord aufklären und gehen in ihren Liedern allen möglichen Motiven auf den Grund. - Karten für 12 Euro an der Abendkasse, Infos unter www.oberstadt-treff.de und www.lochormotion.de.
Kategorien: Nachrichten

Fußball: Oberligist Buchholz 08 steht im Achtelfinale des Oddset-Pokals

19. Oktober 2017 - 10:19
(cc). Fußball-Oberligist TSV Buchholz 08 steht im Achtelfinale des Oddset-Pokals. Die Elf von Trainer Thorsten Schneider gewann am Mittwochabend das Nachholspiel beim TSV Neuland (Bezirksliga) deutlich mit 7:0 (3:0). Jeweils zweimal trafen für den TSV Jannik Thees (17. und 45. Minute) und Glenn-Robert Lentvogt (58./69.). Die weiteren Treffer steuerten Jakob Schulz (24.), André Müller (82.) und Lukas Kremer (89.) bei. Zum Achtelfinalspiel muss Buchholz 08 am Dienstag, 7. November, zum Hamburger Kreisligisten Hetlinger MTV reisen. Anpfiff der Parte: 19 Uhr.
Kategorien: Nachrichten

Buchholz 08 im Pokal weiter

19. Oktober 2017 - 10:19
(cc). Fußball-Oberligist TSV Buchholz 08 steht im Achtelfinale des Oddset-Pokals. Die Elf von Trainer Thorsten Schneider gewann am Mittwochabend das Nachholspiel mit 7:0 (3:0) beim TSV Neuland (Bezirksliga). Jeweils zweimal trafen für den TSV: Jannik Thees (17. und 45. Minute), und Glenn-Robert Lentvogt (58./69.). Weitere Treffer steuerten Jakob Schulz (24.), André Müller (82.) und Lukas Kremer (89.) bei. Zum Achtelfinalspiel muss Buchholz 08 am 31. Oktober zum Hamburger Kreisligisten Hetlinger MTV reisen. 
Kategorien: Nachrichten

Sharks feiern 2. Saisonsieg

19. Oktober 2017 - 9:00
BASKETBALL: Am Sonntag sind die Eisbären zu Gast (cc). Zweiter Sieg im zweiten Spiel der neuen Saison in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL)! In ihrem ersten Heimspiel setzten sich die U16-Sharks (Haie) Hittfeld-Hamburg mit 91:68 (52:40) gegen die Baltic Sea Lions aus Kiel und Rendsburg durch. Die Gastgeber arbeiteten von Anfang an gut unter dem Brett und gingen früh in Führung. Den Vorsprung bauten die Sharks schnell auf 15:6 aus, und führten Ende des ersten Viertel bereits mit 32:23. Im zweite Viertel verringerten die Gäste aus Schleswig-Holstein den Vorsprung schnell auf fünf Punkte (36:31). Aber zur Pause lagen die U16-Basketballer wieder mit 52:40 in Front. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel zunächst ausgeglichen. In der Folgezeit zogen die Sharks aber bis zum 69:45-Zwischenstand davon, den sie bis zum Ende des dritten Viertels verwalteten. Das letzte Viertel konnten die Gäste zwar mit einem Punkt für sich entscheiden, aber der 93:68-Sieg war dadurch nicht gefährdet. Nächstes Heimspiel: Am Sonntag, 22. Oktober, 11 Uhr Halle Peperdieksberg, sind in Hittfeld die Eisbären aus Bremerhaven zu Gast.
Kategorien: Nachrichten

Fußball-Termine am Sonntag

19. Oktober 2017 - 7:30
(cc). Zum Heimspiel in der Fußball-Oberliga Hamburg empfängt der TSV Buchholz 08 am Sonntag, 22. Oktober, 14 Uhr, den Aufsteiger SC VW Billstedt 04. In der Bezirksliga Lüneburg stehen am Sonntag zwei Kreisduelle auf dem Spielplan: Aufsteiger SV Bendestorf spielt beim TSV Elstorf, und die Eintracht Elbmarsch empfängt den TSV Auetal. Beide Spiele beginnen um 15 Uhr. In der Fußball-Kreisliga spielen am Sonntag: MTV Egestorf - TSV Heidenau, FC Este - MTV Borstel-Sangenstedt II, MTV Ramelsloh - TuS Fleestedt, SG Estetal - TuS Nenndorf, SG Salzhausen-Garlstorf - VfL Jesteburg. Alle Spiele ohne Zeitangabe beginnen um 15 Uhr. Bereits am Freitag, 20. Oktober, 20 Uhr, spielen in der Kreisliga: Buchholzer FC - MTV Ashausen-Gehrden.
Kategorien: Nachrichten

Neue Kreismajestäten aus Winsen und Salzhausen

18. Oktober 2017 - 16:30
bim. Tostedt. Eckhard Tute von der Schützenkompanie Salzhausen und Gaby Kasteinke vom Schützenkorps Winsen sind die neuen Kreismajestäten des Schützenverbands Nordheide und Elbmarsch. Sie wurden am Samstagabend beim Kreiskönigsball in Tostedt von fast 2.000 Ballgästen aus 53 der 65 Vereine, unter ihnen der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Grosse-Brömer aus Brackel, der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke aus Ardestorf, die stellvertretende Landrätin Annette Randt aus Heidenau und der Buchholzer Bürgermeister Jan-Hendrick Röhse, zu Nachfolgern von Stefan Dreßler aus Heidenau und Gabriele Jehnert vom Schützenverein Brackel proklamiert. Tute und Kasteinke hatten sich im September in den Schieß-Wettbewerben in Nenndorf und Brackel durchgesetzt. Für Eckhard Tute ist es bereits der dritte Titel in diesem Jahr: Zunächst wurde der 63-jährige Betriebshandwerker in seinem Verein Schützenkönig, danach auch König im Unterkreis III und jetzt Kreiskönig. Eckhard Tute fungiert in seinem Verein als Platzwart und gehört dem geschäftsführenden Vorstand an. Vereinsmitglied ist Vater zweier Kinder und vierfacher Großvater seit 1982. Seine Hobbys sind Ski- und Wasserskifahren und Motorradfahren. Über seine Erfolge freut sich auch seine Frau Karen. Die Plätze 2 und 3 belegten Jens Horstmann vom Schützenverein Trelde-Kakenstorf sowie André Schwanitz vom Schützenverein „KKS Tell“ Buchholz. Die neue Kreiskönigin Gaby Kasteinke ließ ihren Konkurrentinnen keine Chance. Die 51-jährige Winsenerin war lange Zeit Pächterin der Gastronomie im Schützenhaus Winsen. Hobbys der gelernten Hauswirtschafterin sind ihre Hündin „Luna“ und der „Agility“-Sport. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Silke Kamin vom Schützenverein Heidenau und Nina Meyer vom Jesteburger Schützenverein. Die Ehrungen in Tostedt nahmen der Präsident des Schützenkreisverbands Nordheide und Elbmarsch, Reinhard Pape (SV Moor), und sein Stellvertreter Volker Höper aus Heidenau vor. Zuvor hatte es den glanzvollen...
Kategorien: Nachrichten

Schulsanitäter und Streitschlichter

18. Oktober 2017 - 16:00
Erich-Kästner-Realschule Tostedt infomiert beim Tag der offenen Tür über ihre besonderen Angebote bim. Tostedt. "Die Erich-Kästner Realschule (EKRS) Tostedt zeichnet sich durch mehrere Angebote und Aktivitäten aus, von denen drei im weiten Umkreis in keiner anderen vergleichbaren Schulform angeboten werden", sagt Lehrerin Stephanie McGauran. Um sich davon zu überzeugen, sind alle Interessierten am 3. November von 17 bis 19 Uhr zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Neben Sportspielen, Bastelarbeiten, musikalischen Auftritten und Experimenten werden diese Angebote vorgestellt, zum Beispiel mit Vorführungen des Schulhundes "Frida". • Bilinguale Angebote Seit rund sieben Jahren können die Schüler in den Jahrgängen 7, 8 und 10 einen bilingualen Kurs wählen. Das bedeutet, dass ein Wahlpflichtkurs in Englisch unterrichtet wird. Angefangen in Jahrgang 7 mit Kunst, können die Kinder in Jahrgang 8 Erdkunde und in 10 Biologie auf Englisch wählen. Der Schwerpunkt im bilingualen Unterricht liegt in der Vermittlung der Fachsprache, Rechtschreibung und Grammatik werden dort nicht gewertet. "Die EKRS ist die einzige Realschule im weiten Umkreis, die dieses Angebot hat", so McGauran. • Schulhund Labradorhündin "Frida" begleitet seit 2015 Lehrerin Tamara Becker in die Schule (das WOCHENBLATT berichtete). Seit ihrem vierten Lebensmonat wird "Frida" von einer erfahrenen Hundetrainerin auf die Aufgaben eines Schulhundes trainiert. Im August 2017 haben "Frida" und ihr Frauchen die umfangreiche Abschlussprüfung zum Schulhund am Deutschen Institut für die Hund-Mensch-Beziehung erfolgreich absolviert - samt Gehorsamsprüfung für "Frida" und die Überprüfung der Hundehalterfähigkeiten von Tamara Becker in Anlehnung an den Niedersächsischen Hundeführerschein. In Jahrgang 6 können die Schüler einen Wahlpflichtkurs Biologie wählen, in dem die Arbeit mit "Frida" im Mittelpunkt steht. • Volkstrauertag Seit mehreren Jahren beteiligen sich einige Lehrer...
Kategorien: Nachrichten

Oktoberfest der Tostedter Schützen

18. Oktober 2017 - 16:00
Ötzi-Double und DJ Brosda sorgen für Stimmung bim. Tostedt. Premiere beim Tostedter Schützenverein: Der lädt erstmals für Samstag, 28. Oktober, ab 18 Uhr zum zünftigen Oktoberfest ins Festzelt auf dem Schützenplatz ein. Einlass ist ab 17 Uhr. Für Musik und Stimmung sorgen das Blasorchster der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen, DJ Jürgen Brosda und ein DJ Ötzi-Double. • Karten gibt es zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf bei Bosch-Kröger im Himmelsweg 5 in Tostedt sowie für 12 Euro an der Abendkasse.
Kategorien: Nachrichten

Hamburger Ohnsorg-Theater führt "Tratsch im Treppenhaus" in Winsen auf

18. Oktober 2017 - 15:00
ce. Winsen. Mit seinem Kult-Lustpiel "Tratsch im Treppenhaus" gastiert das Hamburger Ohnsorg-Theater am Donnerstag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29). In dem Stück aus der Feder von Jens Exler ist unter der Regie von Michael Koch Schaupielerin Heidi Mahler in der Paraderolle der Meta Boldt zu erleben. Zudem stehen sechs weitere Darsteller aus dem beliebten Ohnsorg-Ensemble auf der Bühne. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen. Dieter klaut im Haus die Brötchen, Hanne Knoop verdient sich ein saftiges Zubrot durch Untervermietung, Hauswirt und Schlachtermeister Tramsen verwurstet Katzenfutter – behauptet Meta Boldt. Nichts als Unruhe stiftet die Klatschsüchtige mit ihren üblen Nachreden unter den Nachbarn. Tagein, tagaus spioniert sie den Bewohnern hinterher, kriegt, was sie an Neuigkeiten aufschnappt, in den falschen Hals, und alles geht drunter und drüber. Seinen Höhepunkt erreicht das Chaos in der Gerüchteküche, als Meta Boldt im Mietshaus herumgeistert um herauszufinden, wer mitten in der Nacht vom Ball des Kaninchenzuchtvereins heimkehrt. Mit wem poussiert eigentlich die hübsche Heike, die bei Frau Knoop in der zweiten Etage eingezogen ist und der es spielend gelingt, ihre Verehrer um den kleinen Finger zu wickeln? Und was ist mit Schlachtermeister Tramsen, der versucht, Heike mit einer Dauerwurst auf die Pelle zu rücken? Aber auch Herr Brummer, Steuerinspektor im Ruhestand, sein Neffe Dieter und ein gewisser Herr Seefeldt liefern Meta Boldt allerlei Grund zu den wildesten Spekulationen. Am Schluss ist der Hausfrieden dann wieder hergestellt, denn die Mieter sind sich einig: Bei ihnen kann Plappermaul Meta Boldt mit ihren Treppenhaustratschereien nicht mehr landen. Sie lassen sich von der Frau mit dem losen Mundwerk mit ihren zusammengereimten Halbwahrheiten nicht mehr gegeneinander ausspielen. - Die Abendkasse ist ab 19 Uhr geöffnet. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Winsen und Umgebung...
Kategorien: Nachrichten

Heimspiele in der Landesliga der Frauen

18. Oktober 2017 - 14:00
(cc). Am kommenden Sonntag, 22. Oktober, stehen zwei Heimspiele mit Landkreisbeteiligung in der Fußball-Landesliga der Frauen auf dem Plan: Die Eintracht Elbmarsch empfängt um 11 Uhr den SV Teutonia Uelzen, und um 15 Uhr ist beim Aufsteiger TuS Fleestedt die SG Anderlingen-Byhusen zu Gast.
Kategorien: Nachrichten

Kreisderby in der Handball-Liga

18. Oktober 2017 - 11:00
(cc). In der Handball-Landesliga der Frauen steigt am Samstag, 21. Oktober, das Kreisderby zwischen dem Tabellen-10. MTV Ashausen-Gehrden und dem Neunten MTV Eyendorf. Beginn: 17 Uhr in der Halle Holtorfsloher Weg in Ashausen. Am Sonntag, 22. Oktober, ist beim Tabellenvorletzten HG Winsen, der Spitzenreiter SV Garßen-Celle II zu Gast. Das Spiel findet um 15.10 Uhr in der Sporthalle an der Bürgerweide in Winsen statt.
Kategorien: Nachrichten

Kettenreaktion in Stelle: touchierter Anhänger beschädigt geparkte Fahrzeuge

18. Oktober 2017 - 10:58
as. Stelle. In Stelle löste ein angefahrener Anhänger auf der Harburger Straße am Dienstagvormittag eine Kettenreaktion aus, bei dem Unfall wurden insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt.  Eine 23-jährige Frau wollte mit ihrem Seat in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei schätzte sie die Geschwindigkeit eines vorbeifahrenden Fords mit Anhänger falsch ein und touchierte den Anhänger. Der Anhänger geriet ins Schlingern, kippte um und fiel gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Daihatsu, der sich wiederum in Bewegung setzte und einen daneben geparkten Toyota beschädigte. Die Unfallverursacherin und der Fahrer des Ford blieben unverletzt, der Schaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro.
Kategorien: Nachrichten

Seevetal: Geldbörse aus VW geklaut

18. Oktober 2017 - 10:47
as. Hörsten. Ein VW Passat wurde am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz am Aussichtsturm an der Straße Zum Junkernfeld aufgebrochen. Die Halterin hatte ihren Wagen gegen 15 Uhr abgestellt, um am nahen See laufen zu gehen. Als sie nach einer halben Stunde zurückkehrte, war die Heckscheibe des VW eingeschlagen. Die Täter haben eine Geldbörse mit diversen Papieren, mehrere Schlüssel und rund 200 Euro Bargeld gestohlen.
Kategorien: Nachrichten

Brackel: Einbrecher kamen durch den Wintergarten

18. Oktober 2017 - 10:41
as. Brackel. In Brackel waren am Dienstagabend Einbrecher unterwegs: Die Diebe sind in der Zeit zwischen 18.30 und 20.15 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Straße Auf dem Heinberg eingedrungen. Die Täter gelangten durch den Wintergarten an die Tür zum Wohnbereich, die sie aufhebelten. Im Anschluss durchsuchten sie mehrere Räume nach Beute. Was geklaut wurde, steht noch nicht fest.
Kategorien: Nachrichten

"Meine Katze wäre fast qualvoll gestorben" Appell einer Katzenbesitzerin: Rattengift nich unfachgemäß verwenden

18. Oktober 2017 - 9:33
mi. Hollenstedt. Rattengift ist eine tödliche Gefahr für Katzen: Mit einem Appell an alle, die Rattengift im Freien nutzen, hat sich Leserin Angela B. aus Hollenstedt an das WOCHENBLATT gewandt. Sie schreibt: „Unsere Bitte an die Benutzer von Rattengift, legen Sie die Giftbeutel nur in die vorgesehenen Boxen. Stellen Sie sicher, dass die Sicherheit für Haus- und Wildtiere gegeben ist.“ Hintergrund: Angela B.s Katze „Max“ hatte einen ganzen Beutel Rattengift gefressen und wäre daran fast qualvoll verendet. „Nur dem schnellen Eingreifen eines Tierarztes ist es zu verdanken, dass ‚Max‘ überlebt hat“, sagt Angela B. Sie fragt in ihrem Aufruf auch, ob es immer Rattengift sein müsse: „Als Alternative gibt es elektrische Rattenfallen, diese sind weniger grausam als das qualvolle innere Verbluten durch Gift.“ Zum Schluss weist Angela B. darauf hin, dass auch Katzen durchaus Ratten jagen und so auf natürliche Art helfen, die Schädlinge zu bekämpfen.
Kategorien: Nachrichten

Salzhäuser Künstlergruppen spenden über 800 Euro für gute Zwecke

18. Oktober 2017 - 9:00
ce. Salzhausen. Großen Anklang fand kürzlich die Malerei-Ausstellung der Salzhäuser Künstlergruppen "EigenArt" und "CreArtive" im Haus des Gastes. Dorthin kamen an zwei Wochenenden insgesamt rund 350 begeisterte Besucher. Mehrere Kunstwerke wurden verkauft, und ein Teilerlös - nämlich 275 Euro - ging nun als Spende an die kommunale Dr. Gerhard-Denckmann-Stiftung. Diese hatte auch die Ausstellungsräume zur Verfügung gestellt. Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher, zugleich Vorsitzende des Stiftungskuratoriums, und Ausstellungsbetreuerin Susanne Reimer bedankten sich bei der Scheckübergabe bei den Kreativen für deren Engagement. Im Rahmen der Ausstellung wurden traditionell auch wieder kleinere Bilder, die die Künstlerinnen und Künstler gespendet hatten, für einen guten Zweck verkauft. Diesmal kam der Erlös dem Förderverein "Haus des Gastes - Brenners Hoff" zugute. Vereinsvorsitzender Dr. Joachim Lewerenz und Kassenwartin Elsabe Rolle nahmen den Spendenscheck über 562,70 Euro mit großer Freude und dankend entgegen. Sie kündigten an, das Geld werde in die Pflege von Haus und Garten investiert.
Kategorien: Nachrichten

Plattrock-Band "Wattenläufer" soll "Deutschen Rock & Pop Preis 2017" bekommen

17. Oktober 2017 - 19:00
ce. Toppenstedt. Die deutschlandweit beliebte Plattrock-Band "Wattenläufer", zu der auch Musiker aus dem Landkreis Harburg gehören, ist für den "Deutschen Rock & Pop Preis 2017" nominiert, der am 9. Dezember in Siegen verliehen wird. Das teilte jetzt Dieter Hamann, "Wattenläufer"-Gitarrist und -Arrangeur aus Toppenstedt, dem WOCHENBLATT mit. Die Band soll von der Deutschen Popstiftung mit einem der ersten drei Preise in der Kategorie "Mundart" ausgezeichnet werden. Der "Deutschen Rock & Pop Preis", der zum 35. Mal in über 120 Kategorien vergeben wird, ist der bundesweit älteste und erfolgreichste, gemeinnützige Nachwuchspreis im Gesamtbereich der Rock- und Popmusik. An dem Non-Profit-Kulturfestival haben bereits Gruppen und Solokünstler wie Pur, Juli, Mundstuhl, Yvonne Catterfeld, Pasquale Aleardi und Luxuslärm erfolgreich teilgenommen. Im Kuratorium der Popstiftung sitzen unter anderem prominente Musik- und Showgrößen wie Gunter Emmerlich, Lisa Fitz, Dieter Thomas Heck, Jean-Jacques Kravetz, Heinz Rudolf Kunze, Julia Neigel, Nicole, Peter Orloff, Rudolf Schenker, Ralph Siegel, Steffi Stephan und Juliane Werding.
Kategorien: Nachrichten