Nachrichten Tostedt

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 4 Minuten 26 Sekunden

Betriebsbesichtigung mit Infos über Berufsfelder in Textilbranche

10. Oktober 2017 - 14:04
ce. Lüneburg. "Wer bekommt den Job? Berufe vor Ort" ist der Titel der kostenlosen Betriebsbesichtigung mit Erkundung der Berufsfelder, die am Dienstag, 17. Oktober, um 10 Uhr im Lüneburger Unternehmen W. Marwitz Textilpflege GmbH (Theodor-Marwitz-Straße 1) stattfindet. Die Veranstaltung wird im Rahmen der gemeinsamen Reihe "Frauen auf Erfolgskurs" der Agentur für Arbeit und der Koordinierungsstelle "Frau & Wirtschaft" statt. Birgit Voigtländer, Personalreferentin bei Marwitz, gibt den Teilnehmerinnen auch Tipps zu Jobsuche und Bewerbungen. - Anmeldung unter Tel. 04131 - 303968 oder per E-Mail an koordinierungsstelle.lueneburg@feffa.de.
Kategorien: Nachrichten

1.000 Gummitierchen starteten beim Hollenstedter Entenrennen

10. Oktober 2017 - 13:41
ce. Hollenstedt. Insgesamt 1.000 Gummienten gingen am Sonntag beim jüngsten Entenrennen des Hollenstedter Schützenvereins an den Start. Trotz des ungewöhnlich hohen, durch den vorangegangenen Starkregen bedingten Wasserstandes der Este erreichten alle "Tierchen" das Ziel der 400 Meter langen Fluss-Strecke. Zahlreiche Zuschauer fieberten mit ihren Enten mit und verfolgten das Rennen. Den ersten Preis, einen Geldgewinn in Höhe von 250 Euro, räumte Alois Wimmer aus Hofkirchen ab, gefolgt von Heiner Albers (Hollenstedt, 150 Euro) und Fin Wendler (Neu Wulmstorf, 80 Euro). Zudem wurden weitere zehn Geld- und Sachpreise ausgespielt. Wie in der Vergangenheit unterstützt der Schützenverein mit dem Überschuss der Tombola Jugendliche und Kinder in der Samtgemeinde. In diesem Jahr erhält die Hollenstedter Glockenberg-Schule 1.000 Euro, wofür sich deren Leiterin Sandra Pankow-Waller am Ende des Rennens herzlich bedankte. Die Veranstalter ihrerseits richteten ein großes Dankeschön an alle Helfer, darunter die DLRG und die Feuerwehr. "Wir stellen das Entenrennen seit 14 Jahren mit einer bewährten Truppe auf die Beine. Verstärkung ist aber immer gerne gesehen", so Mit-Organisator Daniel Kummer.
Kategorien: Nachrichten

AC/DC auf der Blockflöte - Band Wildes Holz im Kulturpunkt Moisburg

10. Oktober 2017 - 11:23
mi. Moisburg. Eine Konzertgitarre, ein Kontrabass und die gemeine Blockflöte: Wenn das nicht mal eine Besetzung für eine Rockband ist! Das dachten sich die drei Männer, die ihre Band „Wildes Holz“ nennen und aus diesem Instrumentarium Klänge hervorbringen, die man kaum für möglich hält. Davon überzeugen können sich Zuhörer am kommenden Sonntag, 15. Oktober, ab 17 Uhr im Schützenhaus in Moisburg. Wer hätte schon gedacht, dass die Blockflöte mit Stücken von AC/DC einen Saal zum Toben bringt? Sogar Songs von Deep Purple oder Kraftwerk funktionieren in der Holz-Version. Neben der Bearbeitung bekannter Radio-Hits stellt das neue Programm auch Adaptionen klassischer Werke sowie eigene Kompositionen in den Mittelpunkt. Karten im Vorverkauf: 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Ermäßigung: Kinder von sechs bis 14 Jahre zahlen die Hälfte, Kinder bis sechs Jahre frei. Der Vorverkauf läuft bei der Bäckerei Johannsen (Tel. 04165-6170), Buxtehuder Straße 4 in Moisburg, „die blumenwerkstatt“, Max-Schmeling-Straße 1 in Hollenstedt (Tel. 04165-80535) und Angelika Fröhning (Tel. 0175-2219147).
Kategorien: Nachrichten

18-Jähriger wird zum Geisterfahrer

9. Oktober 2017 - 17:38
bim. Seevetal. Weil er sich auf dem Weg zur Arbeit auf der A7 verfahren hatte, wendete ein 18-Jähriger am Montagmorgen gegen 3 Uhr kurzerhand seinen Mercedes auf der Autobahn und fuhr als Geisterfahrer in der Gegenrichtung. Dabei kam er Beamten der Autobahnpolizei Winsen im Bereich des Horster Dreiecks entgegen. Die Polizisten machten mit Blaulicht und Lichthupe auf sich aufmerksam und stoppten den Seevetaler. Dass nicht mehr passiert ist, ist wohl der geringen Verkehrsdichte nachts um drei und der zufälligen Anwesenheit der Polizei zu verdanken. Derzeit ist nicht bekannt, ob der 18-Jährige andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Zeugen werden daher gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Winsen unter Tel. 04171-796200 zu melden.
Kategorien: Nachrichten

Elbmarsch gewinnt im Derby gegen Borstel

9. Oktober 2017 - 15:00
(cc). Mit 3:1 hat der Tabellenvierte Eintracht Elbmarsch das Derby in der Fußball-Bezirksliga gegen den MTV Borstel-Sangenstedt gewonnen. Doppel-Torschütze Rico Grimm brachte den Gastgeber schon früh mit 2:0 (11. Und 35. Minute) in Führung. Dabei blieb es vorerst bis zur Halbzeit. Nach der Pause war es erneut Rico Grimm mit seiner nächsten Chance. Er köpfte das Leder nach einer Ecke aber über den Kasten (49. Minute). Fortan spielte Borstel mutiger in die Spitze, kam aber zu keinen echten Torchancen. Für die Entscheidung in dieser Partie sorgte Kevin Koitka der in der 75. Minute auf 3:0 für die Elbmarsch erhöhte. In der Schlussphase konnte der eingewechselte Borsteler Kevin Richter mit einem strammen Schuss aus 20 Metern zum 1:3 (89.) für den Tabellensiebten verkürzen. Weiter spielten: SG Scharmbeck-Pattensen – TuS Celle FC 3:0, und TV Schneverdingen – SV Lindwedel-Hope 4:6.
Kategorien: Nachrichten

Eigenen Bezirksrekord verbessert

9. Oktober 2017 - 8:30
LEICHTATHLETIK: Zwei Titel für LGN-Staffel (cc). Bei den Bezirksmeisterschaften „Langstaffeln“ in Verden konnten unsere Landkreisathleten die zwei Titel holen, und einen Bezirksrekord verbessern. Jeweils ein Bezirkstitel ging an die Männerstaffel der LG Nordheide mit Carlos Pütz, Johannes Bostelmann, und Leon Allers, die die 3x1000m in 8:43,33min, und an die Frauenstaffel über 3x800-Meter (7:54,82 Min.) mit Tanja Hecht, Ann-Kathrin Balduhn, und Caroline Balduhnn. Erfolgreich waren auch die 3x800-Meter-Staffel (8:04,95 Min.) der männlichen U14 mit Julian Diener, Lasse Heyer, und Brian Bo Lakämper, und der weiblichen U14 mit Nike Burger, Joelle Langermann und Noa Emma Theis (8:31,47 Min.). Alina Bier, Jil Henze und Laura Maaß starteten in der U16 und wurden Zweiter. Da sie aber noch der Altersklasse U14 angehören, konnten sie ihren eigenen Bezirksrekord auf 7:38,71 Minuten verbessern. In den Rahmenwettbewerben gewann die 4x50-Meter-Staffel des MTV Tostedt bei den Jüngsten (U10), und belegte über 3x800-Meter die Plätze drei und vier. Bei den Mädchen U12 belegten die Teams des MTV Tostedt über die 4x50 Meter die Plätze zwei und fünf. Über einen weiteren Sieg konnte sich die weibliche U14- Staffel der LG Nordheide über 4x75 Meter freuen.
Kategorien: Nachrichten

"Tolle Geselligkeit" war wieder auf Pattensener Herbstmarkt zu erleben

8. Oktober 2017 - 22:55
ce. Pattensen. "Gestern hatten wir so gut wie keine Flohmarkt-Stände und nur die Hälfte der Besucher, die sonst immer herkommen. Heute ist dagegen der Bär los, was uns natürlich riesig freut!" So brachte Dirk Oertzen, Vorsitzender der Herbstmarkt-Interessengemeinschaft (IG) Pattensen, am Sonntag gegenüber dem WOCHENBLATT auf den Punkt, wie sich das am Wochenende zwischen Dauerregen und Non-Stop-Sonnenschein schwankende Wetter auf das jüngste Markttreiben auswirkte. Tausende begeisterte Besucher erlebten am Sonntag die bunte Vielfalt für die ganze Familie, die die Herbstmarkt-IG gemeinsam mit örtlichen Vereinen und Institutionen rund um die Budenstadt auf dem Dorfplatz präsentierte. Bei Karussells, Autoscooter, großen Flohmärkten für Groß und Klein, breitgefächertem Kunsthandwerk, Viehmarkt, Hau den Lukas, einer Ausstellung über die Dorfgeschichte und Gaumenfreuden kam Jedermann auf seinen Geschmack. Ein weiterer "Höhepunkt" im wahrsten Wortsinn waren für viele Marktbesucher die angebotenen Hubschrauber-Rundflüge und Tandemsprünge aus dem Helikopter, die Mit-Organisator Philip Meier möglich gemacht hatte. Zu den Stammgästen in Pattensen gehörten auch in diesem Jahr Diana Loll und Ehemann Olaf sowie Markus und Tanja Hellwig mit ihrem sieben Wochen alten Sohn Julius, die sich allesamt im Wulfsener Eichhof-Team engagieren. "Wir kommen immer gerne her, um mit Freunden zu klönen und die tolle Geselligkeit zu erleben", sprach Diana Loll auch ihren Begleitern aus dem Herzen. "Außerdem schauen die Herbstmarkt-Macher in jedem Jahr als Gäste beim Eichhof-Fest vorbei, und da ist unser Gegenbesuch selbstverständlich Ehrensache."
Kategorien: Nachrichten

„Luchse“ mit Überraschungssieg

8. Oktober 2017 - 22:03
(cc). Das Ergebnis spricht für sich! Die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten (2. Liga) kämpften in der zweiten Runde des DHB-Pokals den Erstligisten HC Rödertal vor 270 Fans in heimischer Nordheidehalle mit 27:21 (17:7) nieder, und ziehen ins Achtelfinale ein. "Wir haben mit einer starken Teamleistung verdient gwonnen", war Trainer Maximilian "Maxi" voll zufrieden. Die Gastgeberinnen im Angriff konzentrierter, die Abwehr agressiver. Vor allem in der ersten Halbzeit, in der der Erstligist aus Sachsen nur zu sieben Treffern kam. Nach einem 17:7-Zwischenstand zur Pause konnte sich Trainer Busch gegen den klassenhöheren Gegner sogar leisten, durch Wechsel seinen jüngeren Spielerinnen mehr Spielanteile zu geben: Für Torhüterin Mareike Vogel stand die gesamte zweite Halbzeit Mandy Hoogen zwischen die Pfosten. Im Innenblock deckte fortan Sabrina Genilke, für den Außenangriff wurden Zeliha Puls und Julia Herbst aufgestellt, und Meike Schult übernahm die Position im Rückraum-Mitte von Kim Land. Die "Luchse" benötigten nur kurze Zeit, um in ihren gewohnten Spielfluss zu kommen und den Vorsprung konzentriert zu verwalten - bis zum 27:21-Endstand. Dabei überstand der Gastgeber mit Cleverness auch unbeschadet eine doppelte Unterzahl-Situation. Beste Werferinnen waren Melissa Luschnat (6 Tore), Sarah Lamp (5), Evelyn Schulz und Lynn Schneider (je 3). Zum nächsten Heimspiel in der 2. Bundesliga erwartet Spitzenreiter HL Buchholz 08-Rosengarten am Samstag, 14. Oktober (19 Uhr Nordheidehalle) den Aufsteiger und aktuellen Tabellenvierten FSG Waiblingen-Korb.
Kategorien: Nachrichten

Jugendliche bauten nachts Autounfall und blieben unverletzt

8. Oktober 2017 - 20:16
ce. Hoopte. Glück im Unglück hatten ein 16-jähriger Autofahrer und sein 14-jähriger Beifahrer, als sie in der Nacht zu Sonntag am Hoopter Elbdeich einen Unfall bauten. Vermutlich wegen überhöhtem Tempo kam der Fahrer mit dem BMW seiner Mutter von der Straße ab und prallte gegen mehrere Verkehrsschilder. Er hatte 0,52 Promille im Blut und keinen Führerschein. Der Junge blieb - ebenso wie der Beifahrer - bei dem Unfall unverletzt.
Kategorien: Nachrichten

Nachts Auto aus Carport gestohlen

8. Oktober 2017 - 20:06
ce. Salzhausen. Aus einem Carport in Salzhausen stahlen Unbekannte in der Nacht zu Samstag einen VW T5 California. Sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Wagen und seinen Dieben blieb bislang erfolglos.
Kategorien: Nachrichten

Erfolgreiche Suche nach orientierungslosem 84-Jährigen

8. Oktober 2017 - 19:48
ce. Vierhöfen/Bahlburg. Erfolgreich verlief jetzt die Suche der Polizei nach einem orientierungslosen Mann (84), der mit einem Fahrrad aus einem Seniorenheim in Vierhöfen abgehauen war und vermisst wurde. In Bahlburg fragte der hilflose Mann Anwohner der Straße Meyersberg mehrmals nach einem Bahnhof und setzte dann seine Fahrt per Rad fort. Die Bahlburger alarmierten die Polizei, die mit sechs Streifenwagen ausrückte und den Senior nach anderthalb Stunden wohlbehalten in der Feldmark fand. Die Ordnungshüter brachten ihn schließlich wieder ins Heim zurück.
Kategorien: Nachrichten

Auto war ohne Kennzeichen und Zulassung unterwegs

8. Oktober 2017 - 19:35
ce. Wesel. Ein Auto, das ohne Kennzeichen unterwegs war, fiel nachts einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer auf der K73 kurz vor dem Ortseingang Wesel auf. Der Zeuge konnte den Autofahrer zunächst dazu bewegen, auf einem nahegelegenen Parkplatz zu halten. Dort flohen dann zwei Männer aus dem Pkw in Richtung eines Waldes, noch bevor die alarmierte Polizei eintraf. Die Suche nach den Flüchtigen blieb erfolglos. Die Polizei stellte den Pkw sicher und ermittelte, dass der Wagen weder versichert noch zugelassen war.
Kategorien: Nachrichten

Pkw mit Eisenstange "angegriffen" und aufgebrochen

8. Oktober 2017 - 19:23
ce. Landkreis. Mit einer Eisenstange schlug ein Mann in der Nacht zu Sonntag, 8. Oktober, in der Bremer Straße in Buchholz auf die Seitenscheibe zweier Pkw ein. Als der Mann einen Anwohner sah, der durch den Lärm geweckt worden war und die Ursache erkunden wollte, suchte der Randalierer das Weite. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04181 - 2850 entgegen. - Ein mobiles Navigationsgerät stahlen Unbekannte in der Nacht zu Samstag, 7. Oktober, in Maschen aus einem Renault, der auf dem Parkplatz am Bahnhof stand. Zudem beschädigten die Täter die Heckscheibe und den Tankdeckel des Fahrzeuges. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang allen Verkehrsteilnehmern, mobile Navis oder andere Wertgegenstände niemals offen im Auto montiert bzw. liegen zu lassen, da dies Diebe anlocken könne. Hinweise unter Tel. 04105 - 6200 an die Polizei Seevetal. - Ebenfalls in der Nacht zu Samstag brachen unbekannte Diebe in Rosengarten-Westerhof Teile des Fahrzeuginterieurs im Wert von über 3.000 Euro aus einem VW Tiguan. Auch in diesem Fall hat die Polizei Seevetal unter Tel. 04105 - 6200 ein offenes Ohr für Hinweise.
Kategorien: Nachrichten

Kinderschuhe bei Einbruch in Buchholzer Wohnhaus geklaut

8. Oktober 2017 - 19:01
ce. Buchholz. Kinderschuhe waren die Hauptbeute bei einem Einbruch in ein unbewohntes Einfamilienhaus im Buchholzer Flurweg, der in der Nacht zu Samstag, 7. Oktober, geschah. Das Haus dient als Werkstatt und Lager eines Kinderschuhladens. Die Täter hatten die Terrassentür aufgehebelt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04181 - 2850 entgegen.
Kategorien: Nachrichten

Handtaschendieb versteckt sich auf Damentoilette

8. Oktober 2017 - 18:47
ce. Buchholz. Eine für einen Moment unbeaufsichtigte Damenhandtasche stahl während des jüngsten Oktoberfestes bei Möbel-Kraft in Buchholz ein angetrunkener Mann (27), um sich dann mit seiner Beute auf der Damentoilette zu verstecken. Der Sicherheitsdienst kam dahinter und übergab den Mann der Polizei. Die Besitzerin der Handtasche bekam diese inzwischen zurück, den Dieb erwartet eine Anzeige.
Kategorien: Nachrichten

Sturmfeste Schnäppchenjäger auf dem Tostedter Flohmarkt

8. Oktober 2017 - 17:54
ce. Tostedt. Als "sturmfest und erdverwachsen" gelten die Niedersachsen. Dass diese Bodenständigkeit aber auch viele andere Norddeutsche ausmacht, bewiesen rund 25.000 begeisterte Besucher aus dem gesamten Hamburger Speckgürtel, die am Wochenende trotz Dauerregens und kühler Temperaturen nach Tostedt zum traditionellen Töster Flohmarkt kamen. Aufgrund der Witterung lag die Besucherzahl deutlich unter dem Durchschnitt der vergangenen Jahre. Die Organisation hatte in bewährter Manier der Werbekreis Tostedt übernommen. Auf der XXL-Bummelmeile von rund fünfeinhalb Kilometern zwischen Himmelsweg und Bahnhofstraße verkauften überwiegend private Anbieter daheim ausrangierte, aber gut erhaltene Schnäppchen von DVDs und CDs über Kleidung bis zum Schmuck.  "Ich finde den Flohmarkt super, denn man bekommt hier Nützliches für daheim, findet aber auch schöne Raritäten", sagte Stammbesucherin Friede Dampmann aus Wistedt. Diesmal ergatterte sie unter anderem eine rustikale Gießkanne und ein neues Rad für die ihre Garten-Schubkarre. "Wir haben tolle Spiele und schicke Kleidung gefunden", zogen auch Janina Cicaliér und ihr vierjähriger Sohn Coby eine positive Flohmarkt-Bilanz. Reger Andrang herrschte am Glücksrad der Tostedter Jugendpflege. Wer mitmachte, konnte als Hauptgewinne unter anderem ein Wochenende mit dem neuen E-Golf oder ein Trikot mit Autogramm von Manuel Neuer, Mannschaftskapitan des FC Bayern und der Fußball-Nationalelf, gewinnen. "Alle Preise haben wir dank der hervorragenden Unterstützung durch Tostedter Gewerbetreibende bekommen", erklärte Lennard Weiß, der gemeinsam mit Benjamin Gaum das Tostedter Jugendzentrum leitet. "Die Einnahmen aus dem Glücksrad fließen in eine Fahrt nach Schweden, die wir im nächsten Jahr für Kinder aus finanziell schwächergestellten Familien anbieten." Wahlkampf und einen guten Zweck verband CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke. Er warb auf dem Flohmarkt um Wählerstimmen bei der Landtagswahl am 15. Oktober und sammelte...
Kategorien: Nachrichten

0:11-Heimschlappe für Fußballfrauen vom Deich

8. Oktober 2017 - 11:30
(cc). Im Nachholspiel der Fußball-Landesliga der Frauen kam der Tabellensechste Eintracht Elbmarsch am vergangenen Samstag gegen Spitzenreiter SG Anderligen-Byhusen mit 0:11 unter die Räder. "Eine absolut beschämende Leistung", schimpfte Elbmarsch-Trainer Jan Flindt. Von der Eintracht-Defensive völlig unbehelligt, durfte Torjägerin Laura Arndt vom Gästeteam in Halbzeit eins gleich fünf Mal einnetzen. Nach weiteren Treffern von Larissa Heins und Andrea Bochers für den Tabellenführer, lag der Gastgeber zur Pause bereits mit 0:7 Toren zurück. Auch nach dem Seitenwechsel war kein Aufbäumen der Frauen vom Deich sichtbar, so dass Larissa Heins (2), Gieschen und Hinck keine Mühe hatten, das Resultat mit vier weiteren Toren zum 1:0-Endstand zu schrauben.  vier weitere Treffer zu erzielen."Anderlingen trat an diesem Tag zwar wie eine Oberligamannschaft auf, aber es ist bitter zu sehen, wie eine eigentlich gut vorbereitete Landesligamannschaft eine so herbe Niederlage einstecken muss", sagte Flindt. Zum nächsten Heimspiel erwarten die Elbmarsch-Fußballerinnen am Sonntag, 22. Oktober, 11 Uhr, den Tabellen-10. SV Teutonia Uelzen.
Kategorien: Nachrichten

Oberligaspiel in Buchholz fällt aus

8. Oktober 2017 - 10:13
(cc). Das für den heutigen Sonntag, 8. Oktober, angesetzte Heimspiel für den TSV Buchholz 08 in der Fußball-Oberliga Hamburg gegen den SV Rugenbergen fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus! Am Mittwoch, 11. Oktober, 19 Uhr, spielt Buchholz 08 im Oddset-Pokal beim Bezirksligisten TSV Neuland.
Kategorien: Nachrichten

Ferienzeit ist Wildparkzeit / Herbstliches basteln und gesammelte Eicheln abgeben

8. Oktober 2017 - 8:00
bim. Rosengarten. Einmal als Tierpfleger mithelfen und einen Stall ausmisten, den Wildpark-Schatz finden oder mit dem GPS-Gerät auf eine Wildpark-Rallye gehen - mit dem erlebnisreichen Herbstferien-Programm im Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Ehestorf sind leuchtende Kinderaugen garantiert. Die meisten Thementage beginnen um 11 Uhr und enden gegen 15 Uhr. Die Kosten je Schüler betragen 19,50 Euro inklusive Wildpark-Eintritt und Mittagessen. Als Belohnung erhält jeder Teilnehmer ein Wildpark-Diplom. Schüler, die in ihren Ferien drei Wildpark-Diplome sammeln, erhalten eine Auszeichnung zum Wildpark-Junior-Ranger. Besonders herbstlich wird es im Wildpark Schwarze Berge am 20. Oktober ab 15 Uhr. Kleine Besucher basteln aus Naturmaterialien wie Eicheln, Kastanien und bunten Blättern niedliche Herbst-Dekorationen zum Mitnehmen. Kosten für den Bastelspaß: 3 Euro pro Kind plus ermäßigtem Wildpark-Eintritt. Kinder unter 5 Jahren dürfen gerne in Begleitung ihrer Eltern am Herbst-Basteln teilnehmen. Aufgepasst: Alle, die sich ihr Taschengeld in den Herbstferien ein wenig aufbessern wollen, können am 14. Oktober von 9 bis 12 Uhr ihre gesammelten Eicheln und Kastanien auf dem Parkplatz des Wildparks abgeben. Dort bekommen die fleißigen Sammler 10 Cent pro sauberes Kilo. • Das komplette Herbstferien-Programm steht unter www.wildpark-schwarze-berge.de. Anmeldung unter Tel. 040 - 81977470.
Kategorien: Nachrichten

TuS Jahn gegen VfL Stade

8. Oktober 2017 - 7:30
(cc). Zeitgleich mit den Herbstferien an den Schulen in Niedersachsen haben auch Hollenstedts Handballfrauen (Oberliga) erst einmal eine Pause bis zum nächsten Punktspiel am 22. Oktober beim Northeimer HC. Die will TuS Jahn-Trainer Rayco Rodriguez mit einem Testspiel überbrücken, und hat zu einem Freundschaftsspiel am Montag, 9. Oktober, die Drittliga-Handballerinnen des VfL Stade in die Max-Schmeling-Hallen in Hollenstedt eingeladen. Spielbeginn ist um 20 Uhr.
Kategorien: Nachrichten