Nachrichten

Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben

Tagesschau RDF Feed - 17. November 2018 - 2:02
Seinen Durchbruch hatte er mit "Mephisto", viele kennen ihn aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel": Nun ist der Schauspieler Rolf Hoppe gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.
Kategorien: , Nachrichten

Kanzlerin in Chemnitz: Merkel versteht die Empörung

Tagesschau RDF Feed - 17. November 2018 - 1:00
Der gewaltsame Tod eines Mannes hatte rechte Proteste in Chemnitz ausgelöst - nun hat die Kanzlerin die Stadt besucht. Für die Empörung über die Tat äußerte sie Verständnis - nicht aber für Straftaten bei Demonstrationen.
Kategorien: , Nachrichten

Freiwillig ans andere Ende der Welt

Nachrichten Tostedt - 16. November 2018 - 21:00
Sina Bertram (18) absolvierte einen ehrenamtlichen Dienst auf den Galapagos-Inseln und im Regenwald von Ecuador os. Buchholz. Ans andere Ende der Welt hat der Freiwilligendienst Sina Bertram (18) verschlagen: Nach bestandenem Abitur verbrachte die Buchholzerin zwei Monate in Naturreservaten auf den Galapagos-Inseln im Pazifik sowie vier Wochen im tropischen Regenwald im südamerikanischen Ecuador. Die abwechslungereiche Natur tat es Sina Bertram besonders an. "Zudem habe ich es genossen, auch mal nicht erreichbar zu sein", sagt die 18-Jährige. Internetempfang gab es mitten um Urwald nur selten. Nach Südamerika kam Sina Bertram über den "Verein für internationalen und interkulturellen Austausch" (VIA) mit Sitz in Lüneburg. Verschiedene Projekte in Afrika und Südamerika standen zur Auswahl, Sina entschied sich für Ecuador: "Nur dort war die Arbeit in der Natur möglich." Auf der zweitgrößten Galapagos-Insel San Cristobal war die Wiederaufforstung des Naturreservats mit heimischen Pflanzen die Hauptaufgabe der Freiwilligen. Die Regierung will erreichen, dass die Bauern die heimischen Pflanzen züchten und anbauen. Die von außen eingeschleppten Sorten wie Brombeeren stören dabei. Mit Macheten arbeiteten sich Sina Bertram und ihre Mitstreiter durch die Plantagen, um Platz zu schaffen für endemische Pflanzen, die nur auf den Galapagos-Inseln vorkommen. Untergebracht waren die zwei bis fünf freiwilligen Helfer in offenen Holzunterkünften. Warmes Wasser gab es nicht, bei Temperaturen um 23 Grad direkt am Äquator war es trotzdem auszuhalten. In der Freizeit unternahm Sina Bertram viele Ausflüge. Höhepunkte waren Tauchtouren, bei denen sie auch Wasserschildkröten zu Gesicht bekam. Auch die Begegnung mit den mächtigen Seelöwen, die mit den Schwimmern immer spielen wollten, waren ein besonderes Erlebnis. Noch weiter fernab der Zivilisation war Sina Bertram auf ihrer zweiten Station im tropischen Regenwald auf dem Festland. Auch hier stand die Aufforstung auf...
Kategorien: Nachrichten

Verfassungsschutz beobachtet Junge Alternative in Baden-Württemberg

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Die Beobachtung der AfD-Jugendorganisation in Baden-Württemberg vom Landesamt für Verfassungsschutz hat Folgen. Fünf Vorstandsmitglieder der Jungen Alternative legten ihre Ämter nieder.
Kategorien: , Nachrichten

Spendenaffäre: AfD-Spitze stärkt Weidel den Rücken

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Eigentlich soll es beim AfD-Parteitag um Europa gehen - doch alles dreht sich um die Spendenaffäre. Fraktionschefin Weidel bekommt nun zwar Rückendeckung vom Bundesvorstand, steht intern aber weiter in der Kritik. Von Karin Dohr.
Kategorien: , Nachrichten

Chlorpyrifos - Gefahr fürs menschliche Hirn?

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Das Pestizid Chlorpyrifos steht im Verdacht, die Gehirnentwicklung beim Menschen zu schädigen. Seit 2006 ist es in der EU zugelassen - doch laut Recherchen des BR haben die Behörden dabei eine fehlerhafte Studie akzeptiert.
Kategorien: , Nachrichten

Nigeria: "Wegen Fake News sterben Menschen"

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Falschmeldungen haben in Nigeria in einem Konflikt zwischen zwei Volksgruppen zu brutalen Racheakten geführt. Mehrere Personen wurden laut BBC getötet. Die Polizei gibt Facebook eine Mitschuld. Von Wolfgang Wichmann.
Kategorien: , Nachrichten

Mutmaßlicher US-Briefbomber beteuert Unschuld

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Cesar S. soll im Oktober Briefbomben an 13 erklärte Gegner von US-Präsident Trump verschickt haben. Bei einem Gerichtstermin plädierte er auf unschuldig. Ihm droht eine lebenslange Haftstrafe.
Kategorien: , Nachrichten

Tausende Tschechen demonstrieren gegen Babis

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Der tschechische Ministerpräsident Babis gerät wegen eines Betrugsverdachts um EU-Subventionen immer stärker unter Druck. Tausende forderten bei einer Kundgebung in Prag seinen Rücktritt.
Kategorien: , Nachrichten

Fall Khashoggi: USA verhängen Sanktionen gegen Saudis

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Gerade erst hat Saudi-Arabien seine Version im Fall Khashoggi dargestellt, schon folgen die USA mit Strafmaßnahmen. Das Finanzministerium beschloss Sanktionen gegen 17 Regierungsmitarbeiter Saudi-Arabiens.
Kategorien: , Nachrichten

Koalitionsrechner: Welche Bündnisse wären möglich?

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 20:51
Das endgültige Ergebnis der Landtagswahl in Hessen steht fest. Die Mandate sind verteilt. Und jetzt? Hier können Sie die realistischen oder unrealistischen Koalitionsoptionen durchspielen.
Kategorien: , Nachrichten

Bürgerstiftung Hospiz: Neuer Vorstand und Neubaupläne

Nachrichten Tostedt - 16. November 2018 - 19:00
Ehemaliger Oberkreisdirektor Röhrs als Vorsitzender verabschiedet, Dr. Karl-Heinz Winterstein übernimmt Nachfolge ah/nw. Buchholz. Ein ereignisreiches Jubiläum der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide: Bei der Feier aus Anlass des 15-jährigen Bestehens der Stiftung im Krankenhaus Buchholz präsentierte sich ein neuer Vorstand. Oberkreisdirektor a.D. Hans Joachim Röhrs wurde als Vorsitzender verabschiedet, der Radiologe Dr. Karl-Heinz Winterstein als neuer Vorsitzender begrüßt. Außerdem wurden die Pläne zum Neubau des Hospizes vorgestellt. Die Historie Die Bürgerstiftung Hospiz Nordheide gründete sich im Februar 2003, um Finanzmittel für den Bau und Betrieb eines Hospizes in Buchholz einzuwerben. Damals war der Hospizgedanke in der Nordheideregion noch neu. Ein Haus, in dem Sterbenskranke pflegerisch und medizinisch umsorgt Abschied nehmen können, in dem sie begleitet werden, Zuwendung und Trost erfahren und nach Möglichkeit letzte Wünsche erfüllt bekommen, gab es damals nur in Bardowick und Syke. Doch warb bereits der Ökumenische Hospizdienst unter der Leitung von Sieglinde Winterstein für die Idee eines stationären Hospizes, von dem das erste bereits 1967 in England eröffnet worden war. Die Vorstellung, auch in Buchholz ein solches Haus zu bauen, erschien visionär, so Landrat Rainer Rempe. Doch erstaunlich schnell fand sich Rückhalt in der Bevölkerung. Joachim Röhrs als „Zugpferd“ der Bewegung habe mit seinem Charisma, mit seiner absoluten Integrität und Glaubwürdigkeit für die neugegründete Stiftung viel bewegt und Großartiges geleistet. Er gehörte zu denen, die der neuen Stiftung eine Satzung gaben und im März 2003 zur ersten Stiftungsversammlung einluden. 25.000 Euro kamen schon am ersten Abend aus Spenden für das Projekt zusammen. Fünf Träger wurden für die Stiftung gewonnen: der Landkreis Harburg, die Kirchenkreise Hittfeld und Winsen, der Caritasverband für den Landkreis Harburg, die Krankenhäuser Buchholz und Winsen und das DRK...
Kategorien: Nachrichten

Buchholzer FC behauptet Tabellenführung

Nachrichten Tostedt - 16. November 2018 - 19:00
FUSSBALL: Am Sonntag ist der Tabellenzehnte VSK Osterholz-Scharmbeck zu Gast (cc). Mit einem deutlichen 4:1-Auswärtssieg beim TuS Westerholz haben die Fußballfrauen des Buchholzer FC (BFC) ihre Tabellenführung in der Landesliga um weitere drei Punkte weiter ausbauen können. Die Tore für den BFC erzielten Emilia van Gunst (2), Celina Fuß und Fee Taruttius (je 1). Am Sonntag, 18. November (15 Uhr, Holzweg), erwartet der Tabellenführer zum Heimspiel den Tabellen-10. VSK Osterholz-Scharmbeck. Weiter spielten: TSV Stelle – SV Teutonia Uelzen 2:1, TuS Fleestedt - VfL Güldenstern Stade 2:2, und die Eintracht Elbmarsch – SG Bröckel-Langlingen 2:3. „Die haben wir uns aufgrund einer schwachen Halbzeit selbst zuzuschreiben“, so kommentierte Elbmarsch-Coach Jan Flindt die Partie.
Kategorien: Nachrichten

Jenna Eggenstein mit Teamgold

Nachrichten Tostedt - 16. November 2018 - 19:00
AEROBICTURNEN: Blau-Weiss-Athletin erzielte die höchste Wertung (cc). Bundeskadersportlerin Jenna Eggenstein vom Turnteam Blau-Weiss Buchholz war kürzlich mit dem deutschen Team bei den Plovid Open im Aerobicturnen in Bulgarien am Start, und turnte mit einer fehlerfreien Übung die höchste Wertung der deutschen Teilnehmerinnen in der Einzelwertung. Mehr als 600 Teilnehmer aus 23 Nationen waren am Start, darunter aus Brasilien, Japan, Peru, Russland, Ungarn und der Ukraine. Jenna Eggenstein ging für Deutschland in gleich zwei Kategorien an den Start. Im Einzel erreichte sie mit 18,65 Punkten im großen und anspruchsvollen Teilnehmerfeld Platz 14. Auch als Reserve für das Finale der besten Acht stand die Blau-Weiss-Athletin Ergebnisliste. Denn proNationen konnten nur zwei Starter in das Finale einziehen. "Besonders freute sich Jenna Eggenstein über die Wertung. Denn mit 18,65 Punkten hat sie die Vorgabe für internationale Starts geschafft", berichtete Trainerin Susanne Tidecks. "Mit einem guten Gefühl ging es dann in den Gruppenwettkampf, in dem Eggenstein das erste Mal für das deutsche Nationalteam in der Kategorie Gruppe zusammen mit drei Aerobicturnerinnen und einem Aerobicturner aus Ingelheim und Ulm startete. Zur Freude aller holte das Team mit einer Wertung von 18.211 Punkten die Goldmedaille." Trainerin des Nationalteams ist Christina Pohl, die sichtlich zufrieden war. Sie lobte: „Jenna konnte ihre Leistung auf solch einem hochkarätigen Event auf den Punkt abrufen und zeigen dass ihre Choreografie international mithalten kann. Der Wettkampf in Plovdiv war ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Baku 2019."
Kategorien: Nachrichten

Großbritannien: Misstrauen gegen May wächst

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 18:28
Kaum ist der Brexit-Plan auf dem Tisch, muss die britische Premierministerin May an allen Fronten weiter kämpfen: Regierungsrücktritte, ein mögliches Misstrauensvotum und der Brexit selbst sorgen für Druck. Von Anne Demmer.
Kategorien: , Nachrichten

Offenbar geheime Anklage gegen Assange in den USA

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 18:28
Wohl versehentlich sollen Staatsanwälte in den USA eine geheime Anklage veröffentlicht haben - mit einem prominenten Namen: WikiLeaks-Gründer Assange. Er hatte schon länger eine Anklage befürchtet.
Kategorien: , Nachrichten

Gemeinsamer Einsatz für die Natur

Nachrichten Tostedt - 16. November 2018 - 18:00
Naturpark-Tag: 400 ehrenamtliche Helfer packen an 27 Orten zum Schutz der Heidelandschaft kräftig an. (mum). Sie haben ganze Arbeit geleistet: Mehr als 400 ehrenamtliche Helfer haben beim Naturpark-Tag am Samstag in der Region zwischen Gellersen, Neuenkirchen und Buchholz kräftig angepackt. An 27 Orten wurde entkusselt, gehackt und geharkt, gesägt und geschnitten und damit viel getan, um die einzigartige Kulturlandschaft vor der eigenen Haustür zu pflegen und zu erhalten. "Das war ein erfolgreicher Aktionstag für unsere Landschaft", freut sich Naturpark-Geschäftsführerin Hilke Feddersen. Millionen Menschen lieben die Lüneburger Heide und kommen jedes Jahr aus nah und fern, um die weiten lila Flächen zu bewundern und sich zu erholen. In dem 1.000 Quadratkilometer großen Naturpark gebe es zwar viel mehr Wald als Heide. "Aber Heide ist das erste, was die Menschen erwarten", sagt die Geschäftsführerin. Um die Flächen für die Heide offen zu halten, benötigen diese kontinuierliche Pflege. Ansonsten würde aus den offenen Heidelandschaften binnen weniger Jahre Wald werden. Umso wichtiger sei das Engagement der Helfer an dem Aktionstag, so Feddersen. "Sie leisten einen wichtigen Beitrag, damit wir in einer Region leben können, in der andere gern Urlaub machen." Ohne diese weiten Heidelandschaften wäre auch die Artenvielfalt in der Naturparkregion deutlich geringer. Dort finden viele Tieren und Pflanzen einen außergewöhnlichen Lebensraum. Daher sei das Engagement der vielen Helfer wichtig, die die Landschaft von Kiefern-, Eichen- und Birkenschösslinge befreiten und damit die außergewöhnliche Kulturlandschaft zu pflegen. Auch die Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler (Landkreis Harburg), Eckard Pols (Landkreis Lüneburg) und Lars Klingbeil (Landkreis Heidekreis) packten kräftig an. Sie hatten gemeinsam die Schirmherrschaft für die diesjährige Aktion übernommen. Mit ihrem Einsatz setzten sie ein Zeichen für die Bedeutung des Ehrenamtes bei der...
Kategorien: Nachrichten

Jesteburg verliert 0:1 gegen Kiel

Nachrichten Tostedt - 16. November 2018 - 18:00
(cc). Die Regionalliga-Fußballerinnen des VfL Jesteburg haben im letzten Heimspiel vor der Winterpause mit 0:1 gegen Holstein Kiel verloren, und sind auf Platz fünf der Tabelle abgerutscht. Torchancen beim VfL hatten Lina Appel in Halbzeit eins, und Denise Meinberg im zweiten Durchgang, die aber nicht zu Treffern führten. Am Sonntag, 18. November, spielt das VfL-Team auswärts beim Tabellenzweiten SV Werder Bremen II.
Kategorien: Nachrichten

1600 Mittelamerikaner erreichen US-Grenze

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 17:57
Immer mehr Migranten aus Mittelamerika erreichen die Grenze zu den Vereinigten Staaten. Inzwischen sind rund 1600 Menschen in der Stadt Tijuana angekommen. Die Lage dort ist zunehmend angespannt.
Kategorien: , Nachrichten

CDU-Regionalkonferenz: Ein munterer Dreikampf

Tagesschau RDF Feed - 16. November 2018 - 17:57
Drei Kandidaten. Zehn Minuten Redezeit für jeden, danach Frage-Antwort-Spiel. Die Kulturrevolution der CDU beginnt in der hippen Kulturwerft in Lübeck. Die CDU sucht den Merkel-Nachfolger - und ein Thema dominiert. Von Wenke Börnsen.
Kategorien: , Nachrichten
Inhalt abgleichen