Nachrichten

Das Landesfinale erreicht

Nachrichten Tostedt - 21. April 2018 - 11:00
TURNEN: Nur 30 Teilnehmerinnen bei den Bezirkstitelkämpfen in Buchholz (cc). Als die Bezirksmeisterschaften im weiblichen Gerätturnen in der Nordheidehalle in Buchholz ausgetragen wurden, waren nur rund 30 Turnerinnen aus fünf Vereinen des Turnbezirks Lüneburg am Start. Blau-Weiss-Trainerin Susanne Tidecks fand es schade, dass der ausrichtende Verein im Wettkampf kein Schwingbodenfeld gelegt hatte. „So konnte Nouree Bien am Boden ihr Können leider nicht zeigen“, bedauerte Tidecks. Trotz der geringen Beteiligung wurden bei den Bezirkstitelkämpfen in Buchholzer gute Leistungen gezeigt. Bei den Jüngsten dominierten die Nachwuchsturnerinnen im Bezirksentscheide der Altersklassen aus den beiden Turn-Talentschulen aus Buchholz. In der AK 7 siegte siegte Feline Voges (Blau-Weiss Buchholz). Ihre Vereinskameradin Angelina Fegler holte den Titel in der AK 9-10. Jeweils Platz Zwei sicherten sich Lina Marie Boving in der AK 8 und Patricia Pansegrau (beide Talentschule des TSV Buchholz 08) in der AK 9-10. Bei der Jugend und den Erwachsenen waren nur sechs Turnerinnen am Start. Die Titel in der AK 15 und 16 gingen an die Kür-Neueinsteiger Nouree Bien und Nike von Elsner (beide Blau-Weiss). Drei Meisterschaftssiege im Vierkampf sowie ein Vizetitel konnte der TSV Buchholz 08 verbuchen. Beim Deutschland-Cup (LK1), bei dem vier Turnerinnen des TSV teilgenommen haben, war WOCHENBLATT-Sportlerin des Jahres Fabienne-Renée Liepelt mit dabei, turnte am Schwebebalken mit 15,20 Punkten die Tageshöchstnote, und siegte auch in diesem Wettbewerb der AK 16/17 (52,95 Punkte). Alice Dinter holte den Sieg in der AK 14/15 (50,50), und Maria Heitmann (beide Buchholz 08) gewann den Mehrkampf der Frauen mit insgesamt 50,95 Punkten in der AK 18 und älter. Das nächste große Ziel für die erfolgreichsten Teilnehmerinnen Bezirkstitelkämpfe sind an diesem Wochenende (21./22. April) die niedersächsischen Landesmeisterschaften, die in Bad Iburg ausgetragen werden.
Kategorien: Nachrichten

Dressur, Springreiten und Voltigieren will erst gelernt sein…

Nachrichten Tostedt - 21. April 2018 - 10:30
(cc). Der RFS Sieversen versteht sich nicht nur als heimischer Sportverein, sondern möchte denen, die Tiere lieben und bereit sind, Verantwortung für sie zu übernehmen, Gelegenheit geben, diesen Sport auch im Wettwettkampf bei Turnieren auszuüben. Dafür leisten engagierte Reitlehrer, Trainer und Übungsleiter im Verein eine hervorragende Arbeit. Das sind: Claudia Steinberg-Fritz, die für den Voltigierunterricht verantwortlich ist. Sie ist selbst aktive Dressurreiterin (bis Klasse M), und hat mit viel Arbeit und Ideen ihre Turniergruppe in die L-Klasse geführt. Ihre Tochter Melanie Fritz (Dressurreiterin bis Klasse S) ist gemeinsam mit Annelene Witt (Dressur- und Springreiterin) für einen Teil des Schulpferdeunterrichts zuständig. Sie geben Dressurunterricht für Klein und Groß. Dazu gehört auch die „Springkrabbelgruppe“ im Verein. Jessica Adorf (Pferdewirtin, und Springreiterin bis Klasse L) hat ebenso einen Teil des Schulpferde- und auch des Dressurunterrichts in der großen Halle übernommen. Sei besitzt den Bereiterbrief und reitet in der Dressur bis zur Klasse M. Hannes Hümpel ist seit Juni 2016 festangestellter Reitlehrer des Vereins und erteilt Spring- als auch Dressurunterricht. Er selbst war im Springen und auch in der Dressur bis zur Klasse S erfolgreich. Anerkennung fand bereits die hervorragende Nachwuchsarbeit im Verein: Dreimal wurde diese durch eine Partnerschaft im Bereich Springen von der Horst-Gebert-Stiftung mit 10.000 Euro belohnt. Der Verein im Internet unter: www.rfs-sieversen.de
Kategorien: Nachrichten

Luftangriff auf Syrien laut Gutachten "grundsätzlich unzulässig"

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:51
Der Luftangriff auf mutmaßliche Chemiewaffeneinrichtungen in Syrien war ein Bruch des Völkerrechts. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages. Von Christian Thiels.
Kategorien: , Nachrichten

Palästinenser-Proteste in Gaza: Tote und viele Verletzte

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:51
Während Israel sein 70-jähriges Bestehen feiert, flammt die Gewalt in Gaza erneut auf: Vier Palästinenser, die sich an Protesten in Grenznähe beteiligt hatten, starben durch Schüsse der israelischen Armee.
Kategorien: , Nachrichten

Maile Pearl - das erste Baby im US-Senat

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Rosa Mütze und grünes Jäckchen: In diesem Outfit besuchte die zehn Tage alte Maile Pearl Bowlsbey den US-Senat. Und schrieb so im Arm ihrer Mutter Geschichte. Bislang herrschte dort nämlich Baby-Verbot.
Kategorien: , Nachrichten

Deutsche Bank überweist versehentlich 28 Milliarden Euro

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Peinliche Panne bei der Deutschen Bank: Das größte deutsche Geldhaus hat aus Versehen 28 Milliarden Euro überwiesen. Es ist nicht das erste Mal, dass es bei der Bank zu einer Fehlüberweisung gekommen ist.
Kategorien: , Nachrichten

Simone Lange: "Ich kann eine unabhängige Parteispitze sein"

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Simone Lange fordert Andrea Nahles heraus. Die Bürgermeisterin von Flensburg will ebenfalls SPD-Chefin werden. Sie könne eine unabhängige Parteispitze sein und sei deshalb die bessere Vorsitzende.
Kategorien: , Nachrichten

Rassistischer Angriff: Deutsche hetzen Hunde auf Eritreer

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Eine Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern Hunde auf zwei Eritreer gehetzt und die Männer anschließend geschlagen. Laut Polizei beschimpften die Angreifer ihre Opfer mit rassistischen Parolen.
Kategorien: , Nachrichten

Neuer NASA-Chef Bridenstine gilt als Klimawandelskeptiker

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Der republikanische Kongressabgeordnete James Bridenstine wird neuer Chef der Weltraumbehörde NASA. Bei der Abstimmung erhielt der Vorschlag von US-Präsident Trump eine hauchdünne Mehrheit. Von Martin Ganslmeier.
Kategorien: , Nachrichten

Mutmaßlicher Giftgasangriff: Russland verwischt laut USA Spuren in Duma

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Die USA werfen Russland vor, die Untersuchung des mutmaßlichen Giftgasangriffs auf die ehemalige Rebellenbastion Duma in Syrien zu behindern. Das Land versuche, belastende Beweise verschwinden zu lassen.
Kategorien: , Nachrichten

100-Millionen-Dollar-Klage: Doper Armstrong kauft sich frei

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Er dopte sich zu sieben Tour-de-France-Titeln und wurde deshalb auf 100 Millionen Dollar Schadenersatz verklagt. Jetzt zahlt Lance Armstrong fünf Millionen Dollar an die US-Regierung - und entgeht so dem Prozess.
Kategorien: , Nachrichten

DeutschlandTrend: Fast jeder Zweite zweifelt an Nahles

Tagesschau RDF Feed - 21. April 2018 - 9:36
Am Sonntag soll Nahles zur SPD-Chefin gewählt werden, doch etwa die Hälfte aller Bürger ist skeptisch, ob sie die Partei einen und nach vorne bringen kann. Auch der Rückhalt für die GroKo ist laut ARD-DeutschlandTrend gesunken.
Kategorien: , Nachrichten

59 Leichtathleten zum Saisonauftakt

Nachrichten Tostedt - 21. April 2018 - 8:00
(cc). Mit einer geringen Beteiligung von 59 Athleten aus 16 Vereinen haben die Leichtathleten im Landkreis Harburg mit dem Läufer- und Werfertag auf der Sportanlage der Berufbildenden Schulen in Winsen ihre Freiluftsaison eröffnet. Auf den Sprintstrecken konnte Sina Mansouri (MTV Hanstedt) zufrieden sein, der den 100-Meter-Lauf der Männer in 11,62 Sekunden gewann. Den Sieg im 100-Meter-Spring in der männlichen Jugend U20 sicherte sich Rico Helmbold (LG Nordheide) in 12,85 Sekunden. Carlos Pütz (MTV Tostedt) gewann den 200-Meter-Lauf in 25,95 Sekunden. Schnellste im 100-Meter-Sprint der weiblichen Jugend U20 war Kira Mae Lüllau (LG Nordheide) in 13,33 Sekunden. Mit dem Diskus gewann Julia Jobmann (TSV Stelle) mit einer Weite von 34,17 Meter. Beste im Speerwurf der U20 war Jurina Schütt (MTV Hanstedt), die auf 34,57 Meter kam.
Kategorien: Nachrichten

Gesetzentwurf: Krankenkassen sollen Beiträge senken

Tagesschau RDF Feed - 20. April 2018 - 21:52
Laut Gesundheitsministerium horten die Krankenkassen Milliarden. Deshalb will sie Minister Spahn per Gesetz zu einer Senkung der Beiträge zwingen. Davon sollen vor allem Kleinselbstständige profitieren.
Kategorien: , Nachrichten

Anwaltsteam des US-Präsidenten: Giuliani vertritt Trump

Tagesschau RDF Feed - 20. April 2018 - 20:49
Der Ex-Bürgermeister von New York schließt sich dem Anwaltsteam des US-Präsidenten an. Rudy Giuliani soll Trump in der Russlandaffäre zur Seite stehen. Die beiden kennen sich schon lange.
Kategorien: , Nachrichten

"Buchholz Wolfes" steigen auf

Nachrichten Tostedt - 20. April 2018 - 20:00
BASKETBALL:Blau-Weiss-Team schafft mit 102:41-Heimsieg gegen Eimsbüttel den Sprung in die Oberliga (cc). Die Buchholz Wolfes (Wölfe) beißen nicht – schafften aber auch nicht als zahme „Schoßhündchen“ den Oberliga-Aufstieg. Das erkannten die zahlreichen Fans auf den dicht besetzten Zuschauerbänken in der Vierfeldhalle im Buchholzer Schulzentrum Buenser Weg schnell. Am vorletzten Heimspieltag der Hamburger Stadtliga Ost schickten die Wölfe nach vier Durchgängen mit einem souveränen und auch in dieser Höhe verdienten 102:41-Erfolg (27:2, 28:15, 29:14 und 18:10) den Eimsbütteler TV wieder auf die Heimreise. Danach wurde bei einem gemeinsamen Essen das „Meisterstück“ gefeiert, zu dem auch der Verein einen Betrag beigesteuert hat. Der deutliche Heimsieg war vor allem auf eine konzentrierte Mannschaftsleistung zurückzuführen. „Wir haben nicht viel zugelassen. Das Team hat auch in dieser Partie in Sachen Tempo, Dynamik und Disziplin überzeugt“, fand Wölfe-Trainer Ogi Postic, der das Engagement seines Teams hervorhob. Von Beginn an unterstrichen die motivierten und bestens eingestellten Hausherren ihre Offensivstärke, und überließen dem Gästeteam nicht den Hauch einer Chance. „Damit hat die Mannschaft einen Teil Buchholzer Basketballgeschichte geschrieben“, strahlte ein zufriedener Coach nach dem Schlusspfiff der Partie. „Alle Spieler haben mindestens sechs Zähler beigesteuert, fünf Spieler sogar zweistellig.“ Für das „Meisterstück“ gab es neben der großen Trophäe auch einen Siegerring mit der Gravur „Basketball Champion“, der in den USA angefertigt wurde. „Der Ring soll die Zusammenhörigkeit dieser Generation symbolisieren, die diesen Riesenerfolg erreicht hat. Wir werden irgendwann getrennte Wege gehen, aber der Ring ist etwas, was uns wie eine Ehe verbindet“, sagte Ogi Postic. „Zudem finde ich es sehr originell, denn Pokale und Medaillen sind ja das übliche Programm.“ Am Erfolg beteiligt waren: Daniel Cerman Benvenuto, Martin Führer, Vygantas...
Kategorien: Nachrichten

Viele Verletzte bei Zugunfall in Salzburg

Tagesschau RDF Feed - 20. April 2018 - 19:01
Am Salzburger Hauptbahnhof ist eine Lok auf einen stehenden Nachtzug aufgefahren. Dabei wurden mehr als 50 Fahrgäste leicht verletzt. Wie es zu der Kollision kommen konnte, wird noch untersucht.
Kategorien: , Nachrichten

Hisbollah im Libanon: Staat im Staat

Tagesschau RDF Feed - 20. April 2018 - 19:01
Seit mehr als 30 Jahren ist die Hisbollah fest im Libanon verankert. Sie hat großen Einfluss auf die Politik des Landes, kontrolliert ganze Regionen. Das versucht der Iran für sich zu nutzen. Von Björn Blaschke.
Kategorien: , Nachrichten

König verkündet Umbenennung: Aus Swasiland wird eSwatini

Tagesschau RDF Feed - 20. April 2018 - 19:01
50 Jahre nach der Unabhängigkeit gibt sich das afrikanische Swasiland einen neuen Namen. Der Staat soll künftig eSwatini heißen, gab König Mswati III. bekannt.
Kategorien: , Nachrichten

Mit "Mutmach-Kette" und "Fighting Spirits"

Nachrichten Tostedt - 20. April 2018 - 18:00
Ehemalige Krebspatientin Rieke Johannsen (14) wirbt für "Run 4 Help" und macht anderen Kindern Mut os. Buchholz. Rieke Johannsen ist erst 14 Jahre alt und hat in ihrem Leben schon viel durchgemacht. Davon zeugt die "Mutmach-Kette", auf die der Teenager für jede Situation, in der das Mädchen stark sein musste oder viel Mut gezeigt hat, eine Perle gezogen hat. 116 Perlen sind bis heute zusammengekommen. Im Alter von sieben Jahren erkrankte Rieke Johannsen an Leukämie (Blutkrebs), ihr Leben hing am seidenen Faden. Heute geht es der 14-jährigen Siebtklässlerin sehr gut. Sie geht regelmäßig in Schulen und macht anderen Kindern Mut. Am vergangenen Mittwoch war Rieke zu Gast in der Realschule und dem benachbarten Gymnasium am Kattenberge in Buchholz: Dort erzählte die Hamburgerin von ihrem Leben und warb für die Teilnahme am Benefizlauf "Run 4 Help" des Lions Clubs Buchholz-Nordheide. Dieser findet am Sonntag, 6. Mai, im Buchholzer Rathauspark statt, sämtliche Einnahmen fließen an das Kinderkrebs-Zentrum der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE). Im UKE hat Rieke viele Monate ihres Lebens verbracht, erhielt u.a. 18 Chemotherapien. Die Ärzte hatten die Leukämie der damals Siebenjährigen durch Zufall entdeckt: Nachdem sie in eine Birne gebissen hatte, bekam sie Zahnfleischbluten, das nicht mehr aufhörte. Im Krankenhaus gab es die niederschmetternde Diagnose. "Für mich war das unvorstellbar, weil mir nicht bewusst war, welche Auswirkungen die Leukämie auf mich hat", erinnert sich Rieke. Diese waren gravierend: Rieke, geschwächt von den Chemotherapien, fiel in ein dreimonatiges Wachkoma. Nachdem sie daraus erwacht war, musste sie viele alltägliche Dinge wie Fahrradfahren neu lernen. Eine große Hilfe für Rieke war die Musik- und Maltherapie im UKE. "Gerade durch die Musik gab es viele schöne Momente im Krankenhaus", berichtet die 14-Jährige. Musiktherapeut Gerhard Kappelhoff ermunterte sie, mit dem Klavierspielen zu beginnen. Dieses Hobby pflegt die...
Kategorien: Nachrichten
Inhalt abgleichen